Im Rahmen des Kindertheater-Langzeitprojekts „Wir spielen Märchen“ bringen 19 Schüler*innen der 4. Klassenstufe der Weddinger Gesundbrunnen-Grundschule ihre eigene neue Version des beliebten deutschen Volksmärchens „Der gestiefelte Kater“ auf die Bühne. Gastgeber ist das 25. Neuköllner Theatertreffen der Grundschulen (NTT) im Heimathafen Neukölln. „Wir spielen Märchen“ wird von der Initiative LUNA PARK in Kooperation mit der Gesundbrunnen-Grundschule bereits seit 2014 realisiert. In ihrem Deutschunterricht haben sich die Schüler*innen ihr Lieblingsmärchen, „Der gestiefelte Kater“ ausgesucht und während mehrerer Projekttage und Kurse, durch Corona bedingt z.T. auch in Online-Formaten, die Bühnentexte dazu einstudiert. Unterstützt von Theater- und Tanzpädagogen und Kostüm- und Bühnenbildnern haben sie im Schuljahr 2021/22 die Inszenierung des Märchens erarbeitet. Als work-in-progress wurde „Der gestiefelte Kater“ erstmals am 16.03.2022 auf dem 39. Arbeitstreffen Schultheater Berlin im Jugendkulturzentrum Pumpe öffentlich präsentiert.

Die Geschichte vom armen Müllerburschen, der nichts weiter als einen Kater erbt und am Ende trotzdem – oder gerade deswegen – sein Glück macht, hat viele Facetten, ernste und komische, romantische und realistische, märchenhafte und zeitgemäße. Und sie hat viele große und kleine Rollen, die die jungen Darsteller*innen mit großem Vergnügen ausfüllen. Die Mehrheit von ihnen ist nicht mit der Sprache der Gebrüder Grimm aufgewachsen. „Der gestiefelte Kater“ half ihnen dabei, sich in dieser Sprache zu Hause zu fühlen und mehr Vertrauen zu sich selbst und ihren Fähigkeiten zu gewinnen. Dabei lernten sie, dass sie zusammen etwas ganz Neues schaffen können. Etwas, das nicht nur ihnen selbst Freude macht, sondern ganz bestimmt auch ihrem Publikum!

error: Alert: Content is protected !!
X
X